A T V


Analysen, Texte, Valoren AG

Home index_f index_e

Sie können lebenslang

                                         Dem Studentenfutter

                                         Der Frau Ihres Nachbarn

                                         Dem Mouton Rothschild

                                         



                                        Oder auch dem Klassiker für die Börsen Madrid, Paris, Frankfurt, China,  Moskau, Casablanca,  ..... oder den Commodities von Chicago  verfallen. Wir amüsieren Sie profitabel  in deutscher, französischer und spanischer Sprache. Gründlich. Voilà.



Sehr geehrte Damen und Herren,


     diesen Börsendienst gab es schon, als Sie als Fünfzehnjähriger vom erstbesten jungen Mädchen, nennen wir sie Eva, an der Nase herumgeführt wurden. Im Kino gab es „Die Halbstarken“ mit Horst Buchholz und Karin Baal. Damals hiess er „Der Spanische Börsendienst“.  Er hatte in Deutschland und in der Schweiz über 1.500 Abonnenten, wovon 500 allein an die spanische Tochter der Deutschen Bank gingen. Später kam der Dienst in Spanischer Sprache heraus und avancierte in kurzer Zeit mit 8.000 Abonnenten zum auflagenstärksten Börsendienst seiner Art               ( Begeisterung vorbehalten ) in  Europa.

Von Mailand und Lugano aus erschien alsdann der Dienst in Italienischer Sprache : die Mailänder Bürokratie hat uns aus der schönen Stadt und ihrer „Piazza Affari „ vertrieben, aber in Lugano waren wir lange, ebenso lange wie in Montecarlo. Es folgte ein anspruchsvoller Lehrgang für Technische Analyse für Italien und Spanien : es wurde ein Bestseller. Für zwei Generationen  spanischer  Analysten war dies der Einstieg in die Futurologie und viele unserer Seminaristen fanden sich in der Folge  auf den höchsten Posten des spanischen Banken- und Börsenfirmaments wieder, da wo die Luft sehr dünn ist. Diese Kontakte sind einzigartig und verhelfen zu einem privilegierten Zugang zu einzigartigem Hintergrundwissen. Wir haben diese Alphatiere ausspioniert, mit ihnen über Konzerne und Bilanzen gelästert,  Thunfische und Hechte geangelt,   die Sierra von Madrid mit der BMW unsicher gemacht  und die Kinder gingen mit den ihren in Sotogrande auf die Schule. Was in der Bilanz nicht steht, liegt nach 3 Gläsern Rioja auf der Zunge. In dieser langen Zeit verstarben viele Kunden: ihre Söhne und Enkel sind heute noch unsere Abonnenten dh. unsere Freunde. Wir konzentrieren uns deshalb auf das was wir am besten können: die  PROGNOSE  DER  ZUKUNFT.                          


Die Empfehlungen und Chartsignale zählen dazu, denn sie nehmen künftige Tendenzen und Entwicklungen vorweg.


UNSERE NISCHEN UND SCHWERPUNKTE SIND:

Die Börsen Madrid, Casablanca, Paris, ferner deutsche, amerikanische, japanische, englische, russische und chinesische Werte. Wir machen eine Tendenz aus, bevor sie überhaupt da ist und verlassen einen Boersenplatz wenn er anfängt zu kippen. Der erste Abonnent der deutschen Ausgabe war ein kalifornischer Spekulant. Die nächsten werden Sie sein.

Wir sind VOELLIG  UNABHAENGIG und nehmen keine Subventionen oder Werbeaufträge an. Warum gerade diese Laender?  Es liegt am Spezialwissen: Eine italienische Volksschule, deutsche und spanische Oberschulen  in München und Tanger/Marokko, wo der Dollar früher auf dem einzig wirklich freien Markt der Welt, dem Boulevard Pasteur von Tanger,  mit Geschrei auf der Strasse fixiert wurde. Dies ist schon Literatur: die alten Hasen des Devisenhandels  aus Gibraltar können sich , soweit noch am Leben, wehmütig daran erinnern. Aber gibt es solche Kostolanys überhaupt  noch?  Hier haben Sie einen. Mit einem sehr modernen Produkt und der Erfahrung eines halben Jahrhunderts.


Seien Sie freundlich gegrüsst.


Heinz Peter Tornes


muster einführung home Kontakt index_f